jonas althaus

bewegungsmensch, performer, jongleur und gastdozent für jonglage, improvisation und kreation an der academy for circus and performance art, tilburg (nl).
während der bewegungstheaterausbildung (scuola dimitri 2001-2004) erlernte er die kurze form des taichi chuan yang-stils bei jean- martin roy. danach vertiefte er das erlernte im selbststudium. 2011-2015 lernte er bei verschieden leher/innen master chu king-hung, guido ernst, mireille vuillemin, louis mortelecque, der ITCCA (international taichi chuan assosiation) die lange form des yang-stils. 2014 erhält er die lehrberechtigung von master chu. 2015 tritt er aus der itcca aus und beginnt mit privatem unterricht bei beat hänsli, der ihm neue aspekte der natürlichen bewegung und des taichi chuans eröffnet. durch seine grosse begeisterung und faszination für diese spezielle bewegungskunst ist bei ihm das bedürfnis gewachsen, taichi chuan weiterzuvermitteln.
www.jonasalthaus.net